Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Technik > Ungepanzerte Radfahrzeuge und Motorräder > Schwerlasttransporter SLT 50-3 Elefant 

Schwerlasttransporter SLT – Die schaffen was weg

Die Bundeswehr verfügt über zwei Typen von Schwerlasttransportern. Den SLT 50-3 "Elefant" und die Sattelzugmaschine, schwer "Franziska". Allgemein hat sich der Name Elefant jedoch für beide Versionen bei den Soldaten etabliert. Sie sind optisch durch die Frontscheinwerfer zu unterscheiden. Die SLT 50-Reihe ist mit doppelten Frontscheinwerfern ausgestattet. Technisches Unterscheidungsmerkmal ist die 8x6 Konfiguration von „Franziska“, im Gegensatz zum 8x8 Antrieb der Elefanten. Die Sattelzüge verlegen vor allem Panzer, die keine weiten Strecken über asphaltierte Straßen zurücklegen können. Schweres Gerät oder havarierte Fahrzeuge gehören ebenfalls zum üblichen Transportgut der SLT-Besatzungen, die für ihre Aufgabe eine spezielle Ausbildung erhalten. Für Transporte über deutsche Straßen wird eine Sondergenehmigung benötigt. Sie unterliegen den Kriterien eines zivilen Schwertransportes.


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 01.07.16 | Autor: 


http://www.streitkraeftebasis.de/portal/poc/streitkraeftebasis?uri=ci%3Abw.skb_piz.waf_aus.radkfz.elefant