Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Technik > Ungepanzerte Radfahrzeuge und Motorräder > Lkw 2t gl Unimog 

Lkw 2t gl Unimog – Universalgenie bei der Truppe: Der „Zwotonner“

Die Soldaten aller Teilstreitkräfte nennen ihn meist nur „Zwotonner“. Gemeint ist der handelsübliche Unimog (Universalmotorgerät) U 1300 L, der mit militärischer Zusatzausstattung unterschiedlichster Ausführungen bei den Einheiten vorhanden ist. Beschafft wurden ab 1978 etwa 18.000 Fahrzeuge als Ersatz für den 1,5t gl. Dank Portalachsen und mehrstufigem Getriebe ist der Unimog extrem geländegängig, was ihn bei den Besatzungen beliebt macht. In der Streitkräftebasis wird der Unimog gründlich überholt und teilweise mit Minenschutz ausgerüstet. Damit sind die Multitalente für weitere 15 Jahre einsatzbereit.


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 01.07.16 | Autor: 


http://www.streitkraeftebasis.de/portal/poc/streitkraeftebasis?uri=ci%3Abw.skb_piz.waf_aus.radkfz.2tgl