Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Kompetenzen > Sport > Militärische Fußmärsche > Oderlandmarsch 

24. Oderlandmarsch 2019

drei Sportsoldaten auf einem Hindernis mit Strohballen
Überwinden von anspruchsvollen Stationen als Einzelstarter oder in der Mannschaft. (Quelle: LKdo BB/)Größere Abbildung anzeigen

Der Oderlandmarsch ist eine traditionsreiche Veranstaltung, die ganz im Zeichen der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit steht und am 25. Mai 2019 bereits zum 24. Mal stattfinden wird. Das Landeskommando Brandenburg veranstaltet den Marsch gemeinsam mit der Stadt Guben auf deutscher Seite sowie mit seinen Partnern in Polen, dem Wojewodschaftskommando in Zielona Góra und der Stadt Gubin.

Neben der Förderung der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit, der Begegnung und des besseren Kennenlernens über Grenzen hinweg sowie der Pflege von partnerschaftlichen Kontakten soll der Erlebnisaspekt nicht zu kurz kommen.

Am Oderlandmarsch können Sie als Einzelstarter oder in einer Wettkampfmannschaft bestehend aus 5 Wettkämpfern teilnehmen.

Startgelder werden nicht erhoben.

Die Laufstrecke hat eine Länge von ca. 10 km. Auf ihr sind eine Vielzahl von anspruchsvollen Stationen zu überwinden, z.B. Durchquerung der Neiße zu Fuß, Überqueren der Neiße mit einem Boot, Schießen mit Lasergewehren sowie Höhen- und Wasserhindernisse.

Jeder Teilnehmer erhält nach dem Zieleinlauf eine Erinnerungsurkunde und eine Medaille. Die drei besten Mannschaften erhalten einen Pokal.


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 23.04.2019 | Autor: 


https://www.streitkraeftebasis.de/portal/poc/streitkraeftebasis?uri=ci%3Abw.skb_piz.uleist.sport.mil_fussmarsch.olm