Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Service > Archiv > 2019 > September 

September

Wer, was, wann, wie, wo - Die Nachrichten, Berichte und Reportagen der Streitkräftebasis aus September 2018 auf einen Blick.

  • Soldaten tragen eine Fackel.

    Großer Zapfenstreich zu Ehren des Generalleutnants Peter Bohrer

    Der Inspekteur der Streitkräftebasis, Generalleutnant Martin Schelleis, hat am Dienstagabend seinen scheidenden Stellvertreter, Generalleutnant Peter Bohrer, mit einem Großen Zapfenstreich in den Ruhestand verabschiedet.


  • Zwei Soldaten stehen auf einem Podest vor militärischen Fackelträgern.

    Im Gespräch mit Generalleutnant Peter Bohrer: Rückblick auf 43 bewegte Dienstjahre

    Generalleutnant Peter Bohrer, Stellvertreter des Inspekteurs der Streitkräftebasis und Beauftragter für Reservistenangelegenheiten in der Streitkräftebasis resümiert stolze 43 Dienstjahre und sagt, was ihn besonders berührt hat. Nach seinem Abschied mit großem Zapfenstreich freut er sich auch weiterhin darauf, mit Rat und Tat den Soldaten der Bundeswehr zur Seite zu stehen.


  • Ein Rugbyspieler in weißer Kleidung attackiert einen Spieler in schwarzer Kleidung, der den Ball festhält. Ein Stück Rasen fliegt hoch.

    Rugby: Rang vier beim internationalen Turnier Oktoberfest 7s

    Die deutsche Ruby-Nationalmannschaft nimmt Kurs auf die olympischen Spiele in Paris. Den vierten Platz beim Turnier in München wertet der Leiter der Sportfördergruppe Todtnau als Erfolg


  • In der Krise Köpfe kennen

    An der Führungsakademie der Bundeswehr fand Anfang September die 53. Sicherheitspolitische Informationstagung der Clausewitz Gesellschaft statt. Sie widmete sich mit diversen Vorträgen und Paneldiskussionen dem Thema „Stärkung der Resilienz und nationaler Führungsfähigkeit im Rahmen der Landes- und Bündnisverteidigung“ und zeigte Handlungsfelder auf. Ein Blick durch die Panels.


  • Ein General und der Moderator Johannes B. Kerner sitzen auf einem Sofa und unterhalten sich.

    Aus Tradition wird Brauchtum: Das dritte Musikfest der Bundeswehr

    Am 21. September fand das Musikfest der Bundeswehr bereits zum dritten Mal im Düsseldorfer ISS Dome statt. Wieder mit dabei waren auch in diesem Jahr Johannes B. Kerner, der das Publikum als Moderator durch die Veranstaltung führte. Im vorab geführten Gespräch mit dem stellvertretenden Inspekteur der Streitkräftebasis Generalleutnant Peter Bohrer sagt der Moderator: „Wenn hier im Rheinland etwas zum zweiten Mal stattfindet, dann sprechen die Menschen von Tradition und wenn etwas zum dritten Mal stattfindet, dann wird sogar von Brauchtum gesprochen“.


  • Porträt eines Soldaten

    Interview mit Hauptmann Christoph Heitmann im Landesregiment Bayern

    Christoph Heitmann ist als Hauptmann Angehöriger des Landesregimentes Bayern. Der 32-jährige blickt bereits auf eine über zehnjährige Dienstzeit bei der Bundeswehr zurück und gehört zu den wenigen aktiven Soldaten des Landesregiments Bayern. Im Interview spricht er über seine Aufgaben als Offizier im Landesregiment.


  • Ein Soldat zerlegt ein Maschinengewehr, weitere Soldaten schauen ihm dabei zu.

    Ein abwechslungsreiches Ausbildungswochenende für Ostthüringer Reservisten

    Seit 14 Jahren ist das jährlich stattfindende Ausbildungsbiwak der Ostthüringer Reservisten in Crossen an der Elster eine feste Größe und ein Höhepunkt im Veranstaltungsangebot des Landeskommandos Thüringen und der Landesgruppe Thüringen des Reservistenverbandes. Und auch in diesem Jahr konnte der Leitende der Veranstaltung, Oberstleutnant Dr. Fuchs, zufrieden das Resümee ziehen: „… dass die Ausbildungsteilnehmer stets voll motiviert waren und ein interessantes, abwechslungsreiches sowie erfolgreiches Ausbildungswochenende absolviert haben.“


  • Zwei Soldaten stehen auf einer Bühne. Ein Soldat spricht in ein Mikrofon.

    Im Gespräch mit GenLt Peter Bohrer zum Thema: Reserve

    Als Beauftragter für Reservistenangelegenheiten in der Streitkräftebasis und Stellvertreter des Inspekteurs der Streitkräftebasis erklärt Generalleutnant Peter Bohrer, warum die Reserve gerade in der heutigen Zeit so bedeutend ist und vor welchen Herausforderungen die Bundeswehr steht, um bei der Gewinnung von Reservisten erfolgreich zu sein. Der General ist überzeugt davon, dass es künftig eine immer engere Zusammenarbeit von aktiven Soldaten und Reservisten geben wird.


  • Ein Raum voller Menschen, die einem Vortrag zuhören.

    Startschuss für Ausbildung Ungedienter in Hessen

    Am 7. September lud die Projektgruppe „Ausbildung Ungedienter für die Reserve“ des Landeskommandos Hessen zu einer ersten Informationsveranstaltung in den Wiesbadener Moltkering.


  • Porträt eines Soldaten

    Interview mit dem Hauptgefreiten der Reserve Alexander Balbach

    Alexander Balbach ist Hauptgefreiter der Reserve und Angehöriger des Landesregimentes Bayern. Der gelernte Medienfachwirt arbeitet im zivilen Leben im Stab Presse-Marketing der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg. Seit 2017 ist er bei der Regionalen Sicherungs- und Unterstützungskompanie Mittelfranken beordert.


Seiten  | 1 | 2 | blättern »


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 03.09.2019 | Autor: 


https://www.streitkraeftebasis.de/portal/poc/streitkraeftebasis?uri=ci%3Abw.skb_piz.servic.archiv.2019.september