Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Service > Archiv > 2019 > April 

April

Wer, was, wann, wie, wo - Die Nachrichten, Berichte und Reportagen der Streitkräftebasis aus April 2019 auf einen Blick.

  • Hubschrauber der Bundeswehr mit einem Löschbehälter.

    Bundeswehr hilft beim Löschen mehrerer Waldbrände

    Bei den aktuellen Waldbränden in Thüringen und Niedersachsen hilft die Bundeswehr den zivilen Einsatzkräften bei den Löscharbeiten. Im Zuge der Amtshilfe setzt die Bundeswehr jeweils einen Hubschrauber mit Löschbehälter im niedersächsischen Vechta und im thüringischen Saale-Orla-Kreis ein. Ebenfalls unterstützen Spezialisten der Streitkräftebasis bei der Bekämpfung der Brände. Diese Hilfe der Bundeswehr wird ausschließlich dann erbracht, wenn die dafür zuständigen Hilfskräfte nicht mehr in der Lage sind, diese Brände selbst zu bekämpfen.


  • Zwei Soldaten bauen eine Kamera auf, im Hintergrund steht ein grünes Fahrzeug.

    Vorbildliche Reservistenarbeit beim Feldjägerregiment 3

    Zwei Drittel der Reservisten-Dienstposten beim Feldjägerregiment 3 sind besetzt - ein herausragend guter Stand. Enge Bindung der Reservisten an die Einheiten, langfristige Planung und persönliche Betreuung sind die Erfolgsfaktoren der Münchner Reservistenarbeit.


  • Gruppenfoto von Soldaten

    Feldjäger in Estland „treffen ins Schwarze“

    Die Feldjäger beim Deutschen Einsatzkontingent Verstärktes Air Policing Baltikum (DEU EinsKtgt VAPB) gewährleisten das Einhalten der militärischen Ordnung der deutschen Soldaten. In Estland befinden sich derzeit auch Kontingente weiterer NATO-Verbündeter. Um die multinationale Zusammenarbeit zu koordinieren und zu vertiefen, finden neben regelmäßigen Besprechungen auch Ausbildungen statt. Dieses Mal verabredete sich die „MP-Community“ zu einem von der Gastgebernation Estland organisiertem Handwaffenschießen.


  • Bunt bemalter Trabant vor einem Mauerstück.

    Mit Willi und Paul zum 3. Musikfest der Bundeswehr

    Am Montag, 15. April fiel auf der Bonner Hardthöhe der Startschuss für die diesjährige Werbekampagne zum 3. Musikfest der Bundeswehr.


  • Eine als Kugel verzerrte Platine mit grünen Farben

    Digitalisierung in der Streitkräftebasis

    Die Zukunftsforschung zeigt regelmäßig Trends auf, die unser Leben maßgeblich verändern werden. Die wichtigsten Trends bezeichnet man als Megatrends. Das Thema Digitalisierung ist dabei zweifellos solch ein Megatrend, der auch die Bundeswehr betrifft. In der Streitkräftebasis wird dieses Thema unter Führung des Koordinators Digitalisierung, Brigadegeneral Manfred Kreis im Sekretariat Digitalisierung aktiv gestaltet. Dessen Leiter Oberst i.G. Meinhard Sawusch führte Anfang April im Berliner Cyber-Innovation-Hub den ersten Workshop „Erhöhung der Digitalisierungsfähigkeit in der Streitkräftebasis“ durch.


  • Soldat steht lächelnd vor einer Truppenfahne.

    Mit dem Landesregiment stark für den Heimatschutz

    Oberst Stefan H. Berger ist Kommandeur des neu aufgestellten Landesregiment Bayern. Im Interview spricht er über Auftrag und Herausforderungen dieser in der Bundeswehr aktuell einzigartigen Aufgabe.


  • Auf dem Bild sieht man den Bundestrainer, wie er mit einem Athleten trainiert.

    Internationales CISM Para-Ski Trainingslager

    Die Integration von körperlich behinderten Soldatinnen und Soldaten ist Bestandteil der 4. CISM World Winter Games 2021.


  • Der Kommandeur wird in der Auswertezelle an der Wandkarte über mögliche Vorgehensweisen informiert.

    Bodendetonation, Spürergebnis und All-Clear-Meldungen

    Giftige Gase und schmutzige Bomben: Bei der multinationalen Übung Brave Beduin 2019 wird in Skive (Dänemark) der ABC-Meldewarndienst geübt – denn im Krisenfall müssen die Verfahren absolut sicher beherrscht werden.


  • Soldat im Feldanzug im Gelände, einen Kaffeebecher in der Hand. Im Hintergrund ein Widder mit geöffneten Türen.

    Aus Überzeugung dabei

    Als Reservist bei der deutsch-ungarischen Übung „Safety Transport“: Stabsfeldwebel Stefan Nikodemus will an die Jüngeren mehr weitergeben als nur Lunchpakete.


  • Der passende Mundschutz zum Helm eines „Doorgunners“ (Bordsicherungssoldat) ist unter anderem ein Zauberstück aus dem 3D-Drucker.

    Ich bin iM EINsatz: Der digitale Zauberer

    Von Afrika bis zum Kosovo, auf zwei Weltmeeren und in Afghanistan: In unterschiedlichen Einsatzgebieten leisten unsere Soldaten täglich ihren Dienst. Doch was tun sie genau vor Ort? Was ist ihre spezielle Aufgabe? Was bewegt sie, was treibt sie an? In der Serie „Mein Einsatz“ stellen wir einige von ihnen ganz persönlich vor.


Seiten  | 1 | 2 | blättern »


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 01.04.19 | Autor: 


http://www.streitkraeftebasis.de/portal/poc/streitkraeftebasis?uri=ci%3Abw.skb_piz.servic.archiv.2019.april