Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Kompetenzen > Sport > CISM - Freundschaft durch Sport 

Freundschaft durch Sport – der Conseil International du Sport Militaire

Ein Sportler überwindet Hindernisse.
Sportliche Begegnungen zwischen den Streitkräften. (Quelle: Bundeswehr)Größere Abbildung anzeigen

Der Conseil International du Sport Militaire, kurz CISM, ist eine der größten Sportorganisationen der Welt. Er organisiert weltweit rund 20 Weltmeisterschaften im Jahr für die Soldaten der 133 Mitgliedstaaten. An circa 300 Tagen im Jahr finden unzählige Sportveranstaltungen des CISM auf weltweiter, kontinentaler, nationaler und regionaler Ebene statt.

Sport und Solidarität sind dabei die zwei Grundpfeiler auf denen alle CISM-Veranstaltungen beruhen. Durch die sportlichen Begegnungen zwischen den Streitkräften verschiedener Länder sollen Freundschaften geknüpft und dadurch zum friedlichen Miteinander beigetragen werden. Sport ist darüber hinaus zu einem wichtigen Mittel in der Stabilisierung von Konfliktregionen geworden. Der CISM-Rat organisiert zum Thema „Sport und Frieden“ regelmäßige internationale Symposien und Seminare.

Auch in der internationalen Spitzensportwelt ist der CISM zu einer entscheidenden Größe geworden. In vielen Bereichen ist er Kaderschmiede für die Goldhoffnungen von morgen. Entsprechend arbeitet der Rat mit internationalen Organisationen wie dem Internationalen Olympischen Komitee, der UN oder auch der Europäischen Union zusammen. Seit 1995 organisiert der Rat angelehnt an die Olympischen Spiele in einem Turnus von vier Jahren die Military World Games sowie seit 2010 die Military Winter Games.

Trailer CISM


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 15.12.17 | Autor: 


http://www.streitkraeftebasis.de/portal/poc/streitkraeftebasis?uri=ci%3Abw.skb_piz.uleist.sport.cism