Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Kompetenzen 

Kompetenzen der Streitkräftebasis


  • Ein Soldat in einem Schutzanzug

    ABC-Abwehr

    Mögliche Szenarien: Brandbekämpfung nach einem Raketenanschlag, Gefährdungseindämmung nach einer chemischen Explosion oder Untersuchung eines Labors von Terroristen zur Herstellung biologischer Waffen - Auftrag der Spezialisten der ABC-Abwehrtruppe


  • Soldat vor Flugzeug

    Feldjäger - Die "Militärpolizei der Bundeswehr"

    Die Feldjägertruppe leistet als Teil der Streitkräftebasis ihren Dienst für alle militärischen und zivilen Bereiche der Bundeswehr. Sie ist die "Militärpolizei der Bundeswehr".


  • Soldat wirft Postkarten in den Briefkasten

    Feldpost - Ein Stück Heimat im Einsatz

    Briefe, Päckchen, Pakete - für Soldaten im Auslandseinsatz sind dies auch immer ein Stück Heimat. Im Jahr bewältigt die Feldpost eine Postmenge, die einer Kleinstadt gleichkommt. Um die Versorgung zwischen Heimat und Einsatzland sicherzustellen, machen zivile Postbeamte als Reservisten Wehrübungen im In- und Ausland.


  • Luftbild des Kaiserhafens Bremerhaven

    Einer für alle - Host Nation Support

    Die Unterstützung alliierter oder befreundeter Streitkräfte im eigenen Land, wird als Host Nation Support (HNS) bezeichnet. Frei übersetzt heißt Host Nation Support, zivile und militärische Unterstützung von Gaststreitkräften.


  • Eine Interviewszene

    Informationsarbeit der Bundeswehr aus einer Hand

    Die neuen Medien verändern uns alle. Es geht um Information. Es geht um Kommunikation. Es geht um Aufmerksamkeit. Es geht um Sinn. Und es geht darum, die Technik im Griff zu haben.


  • Ein LKW im Gelände

    Kraftfahrausbildung – auf der Straße und im Gelände

    Ob für PKW, Busse oder LKW. Bundeswehr-Führerscheine sind begehrt. Es lockt eine kostenlose und intensive Ausbildung zum Kraftfahrer, bei der die theoretische und praktische Schulung die gesetzlichen Vorgaben bei weitem übertrifft.


  • Fahrzeug wird in ein Flugzeug verladen

    Logistik – mehr als „nur“ Nachschub

    Unter Logistik sind alle planenden, regelnden und steuernden Maßnahmen zu verstehen, die erforderlich sind, um ein optimales Zusammenwirken von logistischen Kräften und Mitteln zu erreichen.


  • Luftwaffenmusikkorps vor der Kulisse der Stadt Lourdes

    Militärmusik - hier wird das Hobby zum Beruf

    Jeder hat sie schon einmal gesehen, ob im Fernsehen oder live, beim Großen Zapfenstreich, auf der Konzertbühne oder bei einem Militärmusikfest: Die Soldaten des Militärmusikdienstes der Bundeswehr.


  • Mehrere Soldaten verschiedener Nationen vor Computern.

    Operative Führung von Einsätzen

    Eine Fähigkeit der Streitkräftebasis - ein multinational und teilstreitkräfteübergreifend besetztes Kommando, jederzeit einsatzbereit und schnell weltweit verlegbar.


  • Soldaten stehen angetreten in Formation.

    Protokollarischer Dienst

    Das Wachbataillon beim Bundesministerium der Verteidigung ist das Gesicht der Bundeswehr. Sein Hauptauftrag ist die Repräsentation der Bundesrepublik Deutschland im In- und Ausland. Im Verteidigungsfall sichert das Wachbataillon die Befehlsstelle der Bundesregierung.


  • Soldat arbeitet vor einem Panzer

    Die Spezialpioniere der Streitkräftebasis

    Die Spezialpioniere unterstehen der Streitkräftebasis. Sie sind Fachkräfte im Feldlager- und Pipelinebau. Für die Auslandseinsätze der Bundeswehr sind sie unverzichtbar. Alles über diese Truppe, ihre Ausrüstung und Fähigkeiten erfahren Sie hier.


  • Bild eines Schwimmers führt in den Sportbereich der SKB.

    Sport in der Bundeswehr

    Sport ist für Soldaten von grundlegender Bedeutung. Die Verantwortung für die Sportförderung der Bundeswehr wie auch für das Thema Sport in den Streitkräften trägt die Streitkräftebasis.


  • Soldaten unterschiedlicher Dienstgrade und Truppengattungen sitzen an einem Tisch.

    Streitkräftegemeinsame Ausbildung

    Um die vielen unterschiedlichen Berufsbilder und Tätigkeitsbereiche in der Bundeswehr sinnvoll auszubilden, wurde ein übergreifendes, einsatzorientiertes Ausbildungssystem aufgebaut. Für einige Berufsfelder setzt die Streitkräftebasis dies bereits an zentraler Stelle um.


  • Soldaten und zivile Hilfskräfte schleppen Sandsäcke.

    Schnell und zuverlässig helfen

    In Notlagen oder bei Katastrophen ist jede Hand gefragt, die zupacken und unterstützen kann. Die Bundeswehr kann helfen. Da, wo es eng wird, wo Material oder „Manpower“ gefragt ist, ist die Bundeswehr zur Stelle.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 12.07.17 | Autor: 


http://www.streitkraeftebasis.de/portal/poc/streitkraeftebasis?uri=ci%3Abw.skb_piz.uleist