Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Über uns > Inspekteur der Streitkräftebasis 

Inspekteur der Streitkräftebasis, Generalleutnant Martin Schelleis

Portrait eines Soldatens

Generalleutnant Dipl.-Kfm. (univ.) Martin Schelleis, Inspekteur Streitkräftebasis (Quelle: PIZ SKB/Alpers)Größere Abbildung anzeigen

Inspekteur der Streitkräftebasis

Generalleutnant Dipl.-Kfm. (univ.) Martin Schelleis wurde am 15. Oktober 1959 in Düren geboren.

Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Militärischer Werdegang
seit 06.10.2015Inspekteur Streitkräftebasis
07/2015 – 09/2015

Kommandierender General Luftwaffentruppenkommando

05/2013 – 06/2015

Kommandeur Kommando Einsatzverbände Luftwaffe

03/2012 – 04/2013

Leiter Stab Organisation und Revision, BMVg

2009 – 2012

Stabsabteilungsleiter Konzeption, Führung und Einsatz Luftwaffe, Fü L III, BMVg Bonn, während dieser Zeit:

07/2011 – 03/2012

Leiter Arbeitsstab Strukturreform Bundeswehr, BMVg Bonn

2006 – 2009

Chief J5 Policy and Concepts Implementation Branch and Deputy Division Head J5, JFC HQ Brunssum (NLD), während dieser Zeit:

07/2007 – 01/2008

Chief Information Coordination Branch und DEU SNR im HQ ISAF, Kabul AFG

2003 – 2005

Referatsleiter Fü L III 1, BMVg Bonn

2002 – 2003

Kommodore Jagdbombergeschwader 33, Büchel, im Rahmen ISAF Kommodore Einsatzgeschwader 2 und Kommandeur Kabul International Airport (AFG)

2001 – 2002

Stellvertretender Kommodore und S3 JaboG 33, Büchel

1999 – 2001

Referent Planungsstab, BMVg Berlin

1997 – 1998

Referent Fü L II 1, BMVg Bonn

1995 – 1997

Staff Officer Planning, Combined Joint Planning Staff SHAPE, Casteau (BEL)

1993 – 1995

Generalstabslehrgang, Führungsakademie der Bundeswehr, Hamburg

1991 – 1993

Staffelkapitän und Fluglehrer, 1./JaboG 38, Jever

1989 – 1991

Stellvertretender Staffelkapitän, 1./JaboG 32, Lechfeld

1988 – 1989

Einsatzoffizier Fliegende Gruppe Jagdbombergeschwader 32, Lechfeld

1986 – 1988

Strahlflugzeugführer Tornado, 1./JaboG 32, Lechfeld

1983 – 1986

Flugzeugführerausbildung, Sheppard AFB (USA), Fürstenfeldbruck, Cottesmore (GBR) und Jever

1979 – 1983

Studium Wirtschafts- und Organisationswissenschaften, Hochschule der Bundeswehr, München

1978 – 1979

Grundausbildung und Offizierslehrgang, OSLw, Fürstenfeldbruck

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 24.07.17 | Autor: 


http://www.streitkraeftebasis.de/portal/poc/streitkraeftebasis?uri=ci%3Abw.skb_piz.uberun.inspskb