Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Service > Archiv > 2018 > September 

September

Wer, was, wann, wie, wo - Die Nachrichten, Berichte und Reportagen der Streitkräftebasis aus September 2018 auf einen Blick.

  • Ein General und Moderator Johannes B. Kerner sitzen auf einem Sofa und unterhalten sich.

    Johannes B. Kerner: „Das Musikfest ist eine Visitenkarte der Bundeswehr“

    Am 22. September kommt das Musikfest der Bundeswehr zum zweiten Mal in den ISS Dome in Düsseldorf. Auch in diesem Jahr konnte die Bundeswehr Johannes B. Kerner als Moderator für die Veranstaltung gewinnen. Vorab trafen sich der stellvertretende Inspekteur der Streitkräftebasis Generalleutnant Peter Bohrer und Johannes B. Kerner, um über das anstehende Musikfest und die Zusammenarbeit mit der Bundeswehr zu sprechen.


  • Soldaten bei der Waffenausbildung

    Stationsausbildung und Diskussion

    Die 21. InfoDVag der Streitkräftebasis an der Schule für Feldjäger und Stabsdienst in Hannover bietet den Teilnehmern eine abwechslungsreiche Mischung aus Theorie und Praxis


  • Ein Stapler und ein Soldat arbeiten an Materialkisten

    Hand in Hand – Die Materialversorgung in Mali

    Hier ist Teamwork angesagt: Die Materialversorgung im Einsatz ist mit der im Inland kaum zu vergleichen. Ob EUTM Mali oder MINUSMA, die Soldaten des Logistikbataillons 171 aus Burg geben alles, dass das Material vom Flughafen in Bamako so schnell wie möglich zu den Soldaten kommt.


  • Der erste InfoDVag-Tag beginnt mit der Einkleidung im Bundeswehrdienstleistungszentrum Hannover. Die Kampfstiefel dürfen nach dem Praktikum behalten werden.

    Offizier für eine Woche - Truppenpraktikum für 31 zivile Führungskräfte in Hannover

    Bei der „Dienstlichen Veranstaltung zur Information“ (InfoDVag) in der Streitkräftebasis (SKB) erleben die überwiegend ungedienten Teilnehmenden sieben Tage lang den Dienst in der Bundeswehr hochkomprimiert.


  • Die Sportsoldatin, Ricarda Funk, sitzt lächelnd in ihrem Kajak-Einer.

    Kanutin Ricarda Funk: „Es ist mein Hobby, Beruf und Ausgleich“

    Feldwebel Ricarda Funk ist Sportsoldatin bei der Bundeswehr, Spitzensportlerin in der Sportfördergruppe München und repräsentiert, zusammen mit weiteren Kameraden, Deutschland in der Disziplin des Kanuslaloms.


  • ABC-Abwehrspezialisten in Mali

    Gleich ob Luftfracht oder die Schuhe von Soldaten, die in Kürze das Einsatzland verlassen werden: Die Spezialisten des ABCAtomar, Biologisch, Chemisch-Abwehrtrupps im Camp Castor in Mali desinfizieren Schuhe, Gerät und Material vor der Einreise in die Europäische Union. „Gemäß der Einfuhrvorschriften ist diese Desinfektion zwingend vorgeschrieben, um die Ausbreitung von Tierseuchen zu verhindern“, erklärt Hauptfeldwebel Nico W.


  • Soldaten und Zivilisten sitzen in einer Reihe am Tisch

    Digitalforum Führen – Ein Austausch zwischen zivilen und militärischen Führungskräften

    Das Digitalforum „Führen“ ist eine Kooperation der Bundeswehr mit dem Unternehmensverband Berlin-Brandenburg und dem Bundesverband der StartUps, um junge Führungskräfte in ihrer Führungsleistung weiter zu schulen.


  • Trident Juncture 2018 in Norwegen ist das größte Militärmanöver der NATO seit 2002.

    Trident Juncture 2018

    Die Bundeswehr gehört mit rund 10.000 Soldaten und über 4.000 Fahrzeugen und Anhängern zu den größten Truppenstellern der Übung Trident Juncture 2018 in Norwegen.


  • Millitärmusiker der Bundeswehr und der Königlich niederländischen Marine beim Musikfest der Bundeswehr 2017

    Das Musikfest der Bundeswehr am 22. September: Großes musikalisches Joint Venture mit Militärorchestern aus Europa, Amerika und Asien

    Das Musikfest der Bundeswehr ist zugleich ein großes musikalisches Joint Venture von Menschen und Nationen, von Völkern und Kulturen durch die Sprache der Musik. Die verbindende Kraft musikalischer Traditionen, Melodien und Harmonien spiegelt sich wider in der Vielfalt der teilnehmenden nationalen und internationalen Formationen aus sieben Nationen.


  • Mannschaftsfoto

    Deutschland wird Weltmeister

    Deutsche CISM-Golfer überzeugten in Münster. Am 31. August endeten die 12. Militärweltmeisterschaften im Golfen. Auf dem Golfplatz Münster-Tinnen stachen insbesondere die Leistungen der deutschen Herren hervor.


Seiten  | 1 | 2 | blättern »


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 29.08.18 | Autor: 


http://www.streitkraeftebasis.de/portal/poc/streitkraeftebasis?uri=ci%3Abw.skb_piz.servic.archiv.2018.september