Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Service > Archiv > 2018 > September 

September

Wer, was, wann, wie, wo - Die Nachrichten, Berichte und Reportagen der Streitkräftebasis aus September 2018 auf einen Blick.

  • Eine Gruppe von Soldaten und Zivilisten steht vor einer Skulptur.

    Junge Führungskräfte besuchen das Kommando Spezialkräfte

    "Führen unter Unsicherheit und Risiko" unter diesem Motto stand der zweite Workshop des Projekts "Kompetent.Führen.Lernen. Für junge Führungskräfte". Führungskräfte aus der zivilen Wirtschaft und der Bundeswehr tauschen sich im Laufe eines Jahres an vier Terminen zum Thema Leadership aus. Aus den Erkenntnissen und der Heterogenität der Gruppe gewinnt jeder Teilnehmende einen Mehrwert für das eigene Führungsverhalten und erhält Einblicke in die jeweils andere Welt der Führung.


  • Ein japanischer Trommelspieler spielt auf einer großen Trommel.

    Mit „Null Null Kerner“ zum Musikfest der Bundeswehr

    Das war ganz schön knapp: Bei einem spektakulären Raubüberfall im militärhistorischen Museum wurde der legendäre Buzzer für die Eröffnung des diesjährigen Musikfestes der Bundeswehr gestohlen. Zunächst stand die ganze Veranstaltung auf der Kippe. Schließlich konnte Geheimagent „Null Null Kerner“ engagiert werden, um den Buzzer durch eine fulminante Rettungsaktion noch kurz vor der Eröffnung in den ISS-Dome nach Düsseldorf zu bringen. Das Musikfest war gerettet!


  • Hier steht, was auf dem Bild zu sehen ist.

    „Steasy – stylisch und easy“

    Die Sportfördergruppe München hat mit Hauptgefreiter Vincent Veile als Spitzensportler im Bereich Ski Freestyle für die kommende Saison ein besonders großes Talent im Team. Seit September 2017 ist der 20-jährige Sportsoldat bei der Bundeswehr. Sein nächstes großes Ziel sind die olympischen Winterspiele 2022.


  • Gleichschritt und Gleichklang: Doch die Musiker der Bundeswehr können mehr als Märsche.

    Video: „Auf Stube on Tour“ – hier spielt die Musik

    Kaum sind Jule und Robert in Koblenz angekommen, müssen sie auch schon wieder los. Das Heeresmusikkorps gibt ein Konzert, und die beiden dürfen mit dabei sein.


  • Ein General und Moderator Johannes B. Kerner sitzen auf einem Sofa und unterhalten sich.

    Johannes B. Kerner: „Das Musikfest ist eine Visitenkarte der Bundeswehr“

    Am 22. September fand das Musikfest der Bundeswehr zum zweiten Mal in den ISS Dome in Düsseldorf statt. Auch in diesem Jahr konnte die Bundeswehr Johannes B. Kerner als Moderator für die Veranstaltung gewinnen. Vorab trafen sich der stellvertretende Inspekteur der Streitkräftebasis Generalleutnant Peter Bohrer und Johannes B. Kerner, um über das anstehende Musikfest und die Zusammenarbeit mit der Bundeswehr zu sprechen.


  • Soldaten bei der Waffenausbildung

    Stationsausbildung und Diskussion

    Die 21. InfoDVag der Streitkräftebasis an der Schule für Feldjäger und Stabsdienst in Hannover bietet den Teilnehmern eine abwechslungsreiche Mischung aus Theorie und Praxis


  • Ein Stapler und ein Soldat arbeiten an Materialkisten

    Hand in Hand – Die Materialversorgung in Mali

    Hier ist Teamwork angesagt: Die Materialversorgung im Einsatz ist mit der im Inland kaum zu vergleichen. Ob EUTM Mali oder MINUSMA, die Soldaten des Logistikbataillons 171 aus Burg geben alles, dass das Material vom Flughafen in Bamako so schnell wie möglich zu den Soldaten kommt.


  • Der erste InfoDVag-Tag beginnt mit der Einkleidung im Bundeswehrdienstleistungszentrum Hannover. Die Kampfstiefel dürfen nach dem Praktikum behalten werden.

    Offizier für eine Woche - Truppenpraktikum für 31 zivile Führungskräfte in Hannover

    Bei der „Dienstlichen Veranstaltung zur Information“ (InfoDVag) in der Streitkräftebasis (SKB) erleben die überwiegend ungedienten Teilnehmenden sieben Tage lang den Dienst in der Bundeswehr hochkomprimiert.


  • Die Sportsoldatin, Ricarda Funk, sitzt lächelnd in ihrem Kajak-Einer.

    Kanutin Ricarda Funk: „Es ist mein Hobby, Beruf und Ausgleich“

    Feldwebel Ricarda Funk ist Sportsoldatin bei der Bundeswehr, Spitzensportlerin in der Sportfördergruppe München und repräsentiert, zusammen mit weiteren Kameraden, Deutschland in der Disziplin des Kanuslaloms.


  • ABC-Abwehrspezialisten in Mali

    Gleich ob Luftfracht oder die Schuhe von Soldaten, die in Kürze das Einsatzland verlassen werden: Die Spezialisten des ABCAtomar, Biologisch, Chemisch-Abwehrtrupps im Camp Castor in Mali desinfizieren Schuhe, Gerät und Material vor der Einreise in die Europäische Union. „Gemäß der Einfuhrvorschriften ist diese Desinfektion zwingend vorgeschrieben, um die Ausbreitung von Tierseuchen zu verhindern“, erklärt Hauptfeldwebel Nico W.


Seiten  | 1 | 2 | blättern »


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 29.08.18 | Autor: 


http://www.streitkraeftebasis.de/portal/poc/streitkraeftebasis?uri=ci%3Abw.skb_piz.servic.archiv.2018.september