Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Service > Archiv > 2018 > August 

August

Wer, was, wann, wie, wo - Die Nachrichten, Berichte und Reportagen der Streitkräftebasis aus August 2018 auf einen Blick.

  • Der Streifenführer, Oberfeldwebel Christopher W., erklärt das Vorgehen für den gemeinsamen Tag

    Feldjäger im Kosovo – Unterwegs mit der International Military Police

    Die Feldjäger des Deutschen Einsatzkontingents KFOR treffen sich zu einer Besprechung in ihrem Büro im Feldlager Prizren. Doch heute sind sie nicht nur unter deutschen Kameraden. Es steht eine gemeinsame Streife mit der „International Military Police“ (IMP) auf dem Tagesplan. Die IMP besteht aus polnischen, schweizerischen und österreichischen Militärpolizisten.


  • Viele Männer laufen durch einen Wald.

    Geschafft! Ausbildung Ungedienter für die Reserve

    Das gemeinsame Projekt vom Landeskommando Baden-Württemberg und des Reservistenverbandes, Landesgruppe Baden-Württemberg, war ein voller Erfolg: 35 „Ungediente“ beendeten ihre Ausbildung zum Soldaten der Streitkräfte (SK). Alle Beteiligten sind stolz und zufrieden mit dem Erreichten.


  • Portrait

    Sechs deutsche Militär-Golfer unter den Top 10

    Den ersten von vier Turniertagen der 12. Militärweltmeisterschaften im Golfen schlossen die deutschen Golfer sehr erfolgreich ab.


  • Soldatin und zivile Frau im Gespräch

    Kompetenzorientierte Ausbildung im Test

    Zu den spannenden Themen beim diesjährigen (Aus-)Bildungskongress der Bundeswehr vom 4. Bis zum 6. September 2018 an der Universität der Bundeswehr Hamburg zählt auch die sogenannte „Kompetenzorientierte Ausbildung“


  • Schwarz-rot-goldener Fallschirm mit Springer am tiefblauen Himmel.

    Medaillenschmiede Altenstadt

    Sieben Medaillen waren die erfolgreiche Ausbeute für die Soldaten der Sportfördergruppe Altenstadt bei der 42. World Military Parachuting Championship. Hauptfeldwebel Stefan Wiesner wurde in Szolnok (Ungarn) Weltmeister und stellte einen neuen CISM-Rekord auf.


  • Ein Soldat und ein ziviler Helfer in einem verbrannten Waldstück

    Landeskommando Brandenburg der Streitkräftebasis im Einsatz zur Waldbrandbekämpfung

    Als das Telefon am frühen Donnerstagnachmittag des 23. August im Lagezentrum des Landeskommandos Brandenburg in Potsdam klingelte, genügte ein Blick aufs Display, um zu erahnen, worum es sich handeln könnte. Der Anrufer ist das Koordinierungszentrum für Krisenmanagement im Ministerium des Innern und für Kommunales Brandenburg. Der Gesprächsinhalt: ein Lage-Update zur Waldbrand-Situation im Süden von Berlin im Raum Treuenbrietzen. Die jetzt beginnenden Prozesse beschreibt dieser Artikel.


  • Felix Streng steht mit dem Präsidenten des DBS, Friedhelm Julius Beucher, und General Kurczyk an einem Stehtisch

    Never change a winning team: Paralympische Leichtathletik-Spitzensportler unterschreiben Vertragsverlängerung

    Am 20. August 2018 war die Auftaktveranstaltung zur diesjährigen Leichtathletik-Europameisterschaft der Parasportler im Berliner Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark. In diesem Rahmen verlängerten bereits zwei der neun durch die Bundeswehr geförderten Spitzensportler mit Behinderung ihre Verträge bis Ende 2018.


  • Soldat sitz in der offenen Luke eines Hubschraubers, Blick auf einen Waldbrand

    Bundeswehr unterstützt mit Hubschraubern und Bergepanzer den Kampf gegen die Waldbrände im Nordosten Deutschlands

    Von Anfang Juli bis  August koordinierte das Kommando Territoriale Aufgaben der Bundeswehr zahlreiche Löscheinsätze bei Waldbränden in Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und im Süden Brandenburgs. Dabei wurden für die verantwortlichen Kräfte der Feuerwehren eine Vielzahl von Löschflügen unternommen und mit einem Bergepanzer Brandschneisen in den verbrannten Waldboden gezogen.


  • Menschenmenge in einer Halle

    (Aus)Bildungskongress 2018 - (Aus)Bildung neu denken!

    Im Workshop „(Aus)Bildung im Heer neu denken und Unterstützungsmöglichkeiten durch TA“ wird die Nutzung neuer Technologien für das Lernen untersucht. Mit diesem Workshop durch das AusbKdo soll eine fast zur Tradition gewordene Reihe fortgesetzt werden. Anknüpfend an das vor 2 Jahren veranstaltete „World-Café“ und die Strategiewerkstatt im vergangenen Jahr werden die Möglichkeiten, die sich bei der Nutzung neuer Technologien ergeben, tiefergehend untersucht.


  • In einem Klassenzimmer sitzen mehrere Soldaten sowie ein Lehrer

    Pilotprojekt in der SKB:
    Realschulabschluss für Mannschaftssoldaten

    Für eine Feldwebellaufbahn gelten bestimmte Voraussetzungen: Beispielsweise der Nachweis eines förderlichen Berufsabschlusses oder ein Zeugnis über den erfolgreichen Besuch einer Realschule bzw. eines gleichwertig anerkannten Bildungsabschlusses. In einem Pilotprojekt der Streitkräftebasis (SKB) konnten Mannschaftssoldaten den Realschulabschluss nachholen und somit formal die Bildungsvoraussetzung für eine Einplanung als Feldwebel erwerben. 90% aller Teilnehmenden ist dies gelungen.


Seiten  | 1 | 2 | 3 | blättern »


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 02.08.18 | Autor: 


http://www.streitkraeftebasis.de/portal/poc/streitkraeftebasis?uri=ci%3Abw.skb_piz.servic.archiv.2018.august