Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Service > Archiv > 2018 > April 

April

Wer, was, wann, wie, wo - Die Nachrichten, Berichte und Reportagen der Streitkräftebasis aus April 2018 auf einen Blick.

  • zwei Soldaten schrauben an einem Ventil

    Made by soldiers – Profis und ihr Handwerk im Camp Castor

    Die Mechanikergruppe der Pioniere leistet im Einsatz einen wichtigen Beitrag – ohne sie funktioniert keine Toilettenspülung, Reparaturen an Inventar können nicht durchgeführt werden und vieles mehr.


  • Soldaten stehen im Gespräch auf einem Flur mit vielen Flaggen

    27 Nationen, ein Ziel. Militärische Zusammenarbeit wichtiger denn je

    Die Common Operations – Common Support Conference, kurz COCS, ist eine zweitägige Konferenz Deutschlands und seiner Partner über künftige verteidigungspolitische Kooperationen. Das Konzept dazu entstand auf Initiative des Inspekteurs der Streitkräftebasis, der die am 25. und 26. April in Berlin stattfindende Tagung auch leitete. Hochrangige Vertreter aus 27 Nationen waren seiner Einladung zu dieser Veranstaltung gefolgt, mit der die Bedeutung der multinationalen Zusammenarbeit thematisiert und ausgebaut wurde. So konnten Grundlagen für eine leistungsfähigere Unterstützung militärischer Operationen in und für Europa geschaffen werden.
     


  • drei Tanklastwagen auf einer Straße

    Flugkraftstoff für die ILA 2018

    Jets brauchen eine Menge Sprit. Für den Nachschub an Flugkraftstoff bei der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) in Berlin arbeiten Luftwaffe und Streitkräftebasis enger denn je zusammen. Die Spur führt in den Norden Mecklenburg-Vorpommerns, ins Bundeswehrdepot Ost im beschaulichen Utzedel.


  • Zwei Personen fechten in einer Sporthalle miteinander.

    Gold im Team und Silber im Einzel

    Am Regionalturnier im Degenfechten des Militärsportverbandes CISM (Conseil International du Sports Militaire) nahm vom 18. bis 19. April eine deutsche Mannschaft im Herrendegen erfolgreich teil. Das Turnier wurde von den Niederländern an der Royal Military School (KMS) in Ermelo ausgerichtet.


  • Mehrere Militärfahrzeuge fahren in einer Kolonne

    Kooperation mit der Wirtschaft fördern

    Bei einer Informationsveranstaltung zum Thema Host Nation Support in Deutschland kamen am 4. April auf Einladung des Inspekteurs der Streitkräftebasis zahlreiche Vertreter der Industrieverbände zusammen, um über mögliche Kooperationen zu sprechen.


  • Frau Ministerin übergibt einen Preis an eine Soldatin

    Ministerin ehrt Olympiateilnehmer der Bundeswehr

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat am 12. April die Teilnehmer der Bundeswehr an den XXIII. Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang geehrt. Als Angehörige der deutschen Mannschaft haben sie 52 Prozent aller deutschen Medaillen in Südkorea gewonnen.


  • Mehrere Soldaten vor einem Panzer

    Mit der ganzen Kompanie auf den Übungsplatz

    Die Regionale Sicherungs- und Unterstützungskompanie Thüringen stellt die Teilnehmer für die Deutsche Reservistenmeisterschaft (DRM) 2018 für das Bundesland Thüringen.


  • Theorie und Praxis ergänzen sich in der Ausbildung (Symbolbild)

    Ausbildung Ungedienter: Bundeswehr und Reservistenverband starten Pilotprojekt

    Qualifizierte und motivierte Reservisten sind für die Bundeswehr unverzichtbar. Besonders in den Regionalen Sicherungs- und Unterstützungskompanien der Streitkräftebasis gibt es einen hohen Bedarf an Mannschaftssoldaten.


  • Ein Soldat mit Sportler im Schulterschluss

    Kontinuierlich verbessert: die Spitzensportförderung der Bundeswehr

    Brigadegeneral Markus Kurczyk besucht die Taekwondo German Open 2018


  • Soldaten in verschiedenen Uniformen sprechen miteinander.

    Neues NATO-Kommando in Deutschland: Arbeitspapier der Bundesakademie für Sicherheitspolitik

    Personal und Material der verbündeten Streitkräfte europaweit schnellstmöglich bewegen zu können – das stellt den Kern des neuen NATO-Kommandos „Joint Support and Enabling Command (JSEC)“ dar. Die Bundesrepublik hat den Bündnispartnern als möglichen Sitz den Standort Ulm vorgeschlagen. Das dort beheimatete multinationale Kommando der Streitkräftebasis hat in der Vergangenheit bereits Aufgaben für verbündete Streitkräfte übernommen.


Seiten  | 1 | 2 | blättern »


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 03.04.18 | Autor: 


http://www.streitkraeftebasis.de/portal/poc/streitkraeftebasis?uri=ci%3Abw.skb_piz.servic.archiv.2018.april