Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Service > Archiv > 2017 > Oktober 

Oktober

Wer, was, wann, wie, wo - Die Nachrichten, Berichte und Reportagen der Streitkräftebasis aus Oktober 2017 auf einen Blick.


  • Leereintrag
  • Zwei Ringer während eines Kampfes

    Die Bundeswehr ist einer der größten Förderer des Hochleistungssports in Deutschland

    Die Weiterentwicklung der Spitzensportförderung in der Bundeswehr steht nach rund einjähriger Analyse und Vorbereitung in den Startlöchern. Durch den Maßnahmenkatalog sollen sich die 744 Sportsoldaten noch intensiver auf die Erhöhung ihrer Leistungsfähigkeit konzentrieren können.


  • Oberleutnant Vanessa Englert auf dem Truppenübungsplatz, im Hintergrund Großfahrzeuge.

    Als Zugführerin beim Transport: „Ich könnte mir nichts Besseres vorstellen.“

    Oberleutnant Vanessa Englert ist Zugführerin beim Logistikbataillon 472 in Kümmersbruck. Bei der binationalen Übung „Safety Transport 2017“ führte sie den deutschen Zug. Mit Freundlichkeit und Gelassenheit hat sie sich innerhalb kurzer Zeit Respekt und Vertrauten der deutschen Soldaten ebenso wie der ungarischen Kameraden erarbeitet.


  • Major Sebastian Wiesen und Oberstleutnant Zsolt Ilyés auf dem ungarischen Truppenübungsplatz ùjdörögd, im Hintergrund eine deutsch-ungarische Kfz-Marschgruppe.

    Deutsch-Ungarische Partnerschaft im Transport

    Das Logistikbataillon 472 und das ungarische 64. Logistikregiment aus Kaposvár haben einen Kooperationsvertrag unterschrieben. Aus der Partnerschaft soll ein einsatzfähiger binationaler Transportzug entstehen.


  • Großfahrzeuge der Bundeswehr und der ungarischen Armee fahren als Marschgruppe durch Grasland.

    Zusammen mehr bewegen: Die „Safety Transport 2017“, eine deutsch-ungarische Transport-Übung

    Das hohe Gras wiegt sich im Wind, die Blätter der Eichen leuchten Herbstfarben, die struppigen Büsche tragen noch ihr trockenes Laub. Es riecht nach Pilzen und über den Wipfeln kreisen ein paar Kolkraben. So schön die Natur auch ist, friedlich ist sie nicht. Als die Kfz-Marschgruppe einen Canyon erreicht, gerät sie in einen Hinterhalt. Es fallen Schüsse, ein Trakker kann nicht weiterfahren. Das ist eine der Lagen bei der „Safety Transport 2017“, der deutsch-ungarischen Lehr- und Ausbildungsübung für den Transport vom 23. September bis 13. Oktober 2017 in Ungarn.


  • Video: ILÜ 2017 - Die Unterstützer

    Die Streitkräftebasis ist der zentrale „Dienstleister“ der Bundeswehr. So auch im Gefecht und vor allem im Rahmen von Stabilisierungsoperationen. Die Bandbreite ihrer Aufgaben reicht von der ABC-Abwehr, über Feldjäger bis zur Logistik.


  • Interview: „Aufbruch und Umbruch" der Streitkräftebasis

    Die Streitkräftebasis ist der zentrale „Dienstleister“ der Bundeswehr. Die Bandbreite ihrer Aufgaben reicht von der ABC-Abwehr bis zur zivil-militärischen Zusammenarbeit. Seit Juni 2015 ist Generalleutnant Martin Schelleis Inspekteur der Streitkräftebasis.


  • Ein deutscher und ein französischer Soldat im Vordergrund, zwei Musikkorps stehen auf einem Schlossvorplatz, Zuschauer stehen im Hintergrund

    Zu Gast bei Freunden - 60 Jahre Deutsche Delegation in Frankreich

    Genau sechs Jahrzehnte ist es her, dass im weltbekannten Schloss von Fontainebleau in Frankreich ein Vorkommando der damals noch jungen Bundeswehr seinen Dienst antrat und daraus die Dienststelle des damaligen „Deutschen Logistischen Bevollmächtigten beim NATO-Hauptquartier Europa-Mitte“ entstand.


  • Eine deutsche und eine niederländische Spielerin versuchen den von der Schiedsrichterin hochgeworfenen Ball zu einer ihrer Mitspielerinnen, die sich um den Mittelkreis positioniert haben, zu tippen.

    Basketballerinnen gewinnen Silber auf Heimturnier

    Für das Damen-Basketballteam der Bundeswehr ging es am ersten Oktoberwochenende in Warendorf beim GERMAN Military Basketball CUP um mehr als nur Gold, Silber und Bronze.


  • Ein Soldat bei der Arbeit.

    Ein Lager läuft nicht von allein: Spezialpioniere bei Engineer Thunder

    Die Panzerpioniere üben nicht nur auf dem litauischen Truppenübungsplatz Pabrade, sie sind auch im dortigen Feldlager untergebracht. Für die Errichtung und den Betrieb sind jedoch andere verantwortlich: Die Soldaten des Spezialpionierregiments 164 aus Husum sorgen für Zelte, Wärme, Wasser und Strom.


  • Ein Soldat mit einer Schutzmaske arbeitet mit einer Probe

    Ich bin iM EINsatz: ABC-Abwehr und Ausbildungsberater im Nordirak

    Eine Bedrohung durch ABC-Kampfstoffe ist für den Nordirak weiterhin nicht auszuschließen. Kenntnisse über die Stoffe und deren adäquate Abwehr sind folglich ein echtes „Muss“ für den Ausbildungskatalog der Peschmerga. Genau dabei unterstützt Hauptfeldwebel Alexander O. Von den Koalitionspartnern erhält er Proben auf unterschiedlichsten Trägermaterialien, welche er in verschieden Verfahren analysiert und auf das Vorhandensein möglicher Kampfstoffe prüft.


Seiten  | 1 | 2 | blättern »


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 28.09.17 | Autor: 


http://www.streitkraeftebasis.de/portal/poc/streitkraeftebasis?uri=ci%3Abw.skb_piz.servic.archiv.2017.oktober