Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Service > Archiv > 2016 > Oktober 

Oktober

Wer, was, wann, wie, wo - Die Nachrichten, Berichte und Reportagen der Streitkräftebasis aus Oktober 2016 auf einen Blick.


  • Leereintrag
  • Ausblick und Perspektiven

    Nach seinem ersten Jahr im Amt als Inspekteur der Streitkräftebasis besuchte Generalleutnant Martin Schelleis erneut die Informationslehrübung (ILÜ) Landoperationen. Dort trafen wir den General auf dem Truppenübungsplatz Munster und fragten ihn nach den aktuellen Herausforderungen, der Personalentwicklung und den Fähigkeiten der Streitkräftebasis. Schelleis ist überzeugt, dass die Streitkräftebasis als „Heimat der Spezialisten“ ein wichtiger zukunftsorientierter Partner in der Bundeswehr bleiben wird.


  • Material auf einer Plane in einer Halle gelagert

    Saubere Arbeit – Die Materialschleuse bei KFOR

    Seit kurzem zieren zahlreiche Wegweiser mit der Aufschrift „MatSchleuse“ die Straßen im Camp Prizren, dem Feldlager der deutschen KFOR-Soldaten im Kosovo. Doch was wird dort eigentlich geschleust? Wer arbeitet dort? Und wozu?


  • Ein Fahrzeug fährt durch einen Sprühstrahl

    Übung Silver Arrow 2016: ABC-Abwehr dekontaminiert US-Marines

    Die deutschen Soldaten der ABC-Abwehrtruppe üben bei Silver Arrow stets mit anderen Nationen zusammen. Die US-Marines konnten sich bereits auf die deutschen Streitkräfte verlassen, als es um die Dekontamination ihrer Soldaten und Fahrzeuge ging.


  • Soldaten bergen einen Verwundeten

    Mehr als neue Kürzel: Mit ELUSA und ELSA fit in den Einsatz

    Soldaten, die in den Auslands-Einsatz gehen, kommen um ELUSA und ELSA nicht herum. Hinter diesen eher weiblich anmutenden Kürzeln steckt die neue einsatzvorbereitende Ausbildung. Sie ersetzt die bisherige EAKK.


  • Soldaten mit einer Panzerfaust auf der Schulter im Anschlag

    Übung Silver Arrow 2016: Train as you fight

    In Gefahrensituationen geht alles ganz schnell. Es kommt dann oft auf den sicheren Umgang mit Waffen und Geräten unter Stress an. Gerade dann muss jeder Handgriff sitzen. Deshalb trainieren die deutschen Soldaten bei der Übung Silver Arrow in Lettland, um ihre eigenen Fähigkeiten zu verbessern.


  • Soldaten üben mit Messgeräten

    Nukleare Bedrohungslage: ABC-Abwehr übt in Lettland

    Bei der diesjährigen NATO-Übung Silver Arrow im lettischen Adazi trainieren auch Soldaten der ABC-Abwehr aus Deutschland und Lettland gemeinsam ihre Fähigkeiten. Am ersten Tag nach der Anreise beginnt der Übungsbetrieb mit einem Ausflug in ein Endlager für Atommüll, um Personal und Material unter realen Bedingungen auf die Probe zu stellen.


  • Ein Mann hält zwei Gläser mit Kaffee in der Hand

    Von wegen kalter Kaffee

    Der Muntermacher aus der Bohne wird immer mehr zum echten Genussmittel. Das bestätigt auch der Kaffeekenner Hauptfeldwebel Rene Broschk aus dem Kommando Territoriale Aufgaben. Er hat sich auf sich auf die Spur der Bohne begeben.


  • Ein Soldat liegend neben einen LKW arbeitend

    Übung trifft Realität

    Zwei paar Bundeswehrstiefel sind noch zu sehen, dazu ein wenig Flecktarnuniform, mehr aber auch nicht. Der Rest der zwei auf dem Boden liegenden Soldaten verschwindet unter einem liegengebliebenen, geländegängigen Bundeswehr-Krankenwagen. Das Fahrzeug steht mitten auf dem Truppenübungsplatz Altmark im Gefechtsübungszentrum (GÜZ) des Heeres und muss abgeschleppt werden. An manchen Tagen vielleicht ein Problem - heute nicht, denn das Logistikbataillon 461 aus Walldürn in Baden-Württemberg übt für die kommenden Einsätze und hat einen „Bison“ ganz real im Gepäck.


  • Ein Soldat liegend neben einen LKW arbeitend

    Übung trifft Realität

    Zwei paar Bundeswehrstiefel sind noch zu sehen, dazu ein wenig Flecktarnuniform, mehr aber auch nicht. Der Rest der zwei auf dem Boden liegenden Soldaten verschwindet unter einem liegengebliebenen, geländegängigen Bundeswehr-Krankenwagen. Das Fahrzeug steht mitten auf dem Truppenübungsplatz Altmark im Gefechtsübungszentrum (GÜZ) des Heeres und muss abgeschleppt werden. An manchen Tagen vielleicht ein Problem - heute nicht, denn das Logistikbataillon 461 aus Walldürn in Baden-Württemberg übt für die kommenden Einsätze und hat einen „Bison“ ganz real im Gepäck.


  • Zwei Fußballspieler kämpfen um einen Ball

    Benefizspiel für schwer erkrankten Soldaten

    Mehr als 800 Zuschauer waren am Mittwochabend nach Merxheim gekommen, um das Benefizspiel einer Nahetalauswahl gegen die Bundeswehr-Fußball-Nationalmannschaft (BFN) zugunsten des an Amyotropher Lateralsklerose (ALS) erkrankten Soldaten Steffen Eckes mitzuerleben. Das Fußballspiel der Bundeswehr Fußball Nationalmannschaft „für die gute Sache“ bringt einen Erlös von über 10.000 €.


Seiten  | 1 | 2 | 3 | blättern »


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 30.09.16 | Autor: 


http://www.streitkraeftebasis.de/portal/poc/streitkraeftebasis?uri=ci%3Abw.skb_piz.servic.archiv.2016.oktober