Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite 

Invictus Games: Wettkampf der Unbesiegten

Viele Menschen in Sportanzügen reißen Arme in die Höhe. In der Mitte eine Flagge mit Aufschrift Invictus Games Sydney 2018

Mit Elan geht es auf nach Sydney (Quelle: Bundeswehr/Kemper)

Die Invictus Games sind eine paralympische Sportveranstaltung für einsatzgeschädigte, traumatisierte, verunfallte und behinderte Soldatinnen und Soldaten. Vertreter der NATO-Mitgliedsländer sowie strategische Partner der Allianz nehmen an diesen Spielen teil. Erstmals wurden die Invictus Games, die Prinz Harry 2014 ins Leben rief, in London im Queen Elizabeth Olympic Park ausgetragen.
zum Beitrag

„Die Fähigkeiten der Streitkräftebasis im 21. Jahrhundert“:
SKB zeigt erstmals einen Ausschnitt aus dem RSOM-Prozess

Soldaten laden einen Container mit Hilfe eines Kranes von Transportern ab.

Die SKB zeigte bei der ILÜ 2018 beispielhaft Ausschnitte des RSOM-Prozesses. (Quelle: PIZ SKB/Wilke)

Wie hochkomplex logistische Prozesse vor einer NATO-Operation sind, zeigte die Streitkräftebasis erstmals beispielhaft bei der Informationslehrübung Landoperationen (ILÜ LandOp) 2018.
zum Beitrag

Trident Juncture 2018: Hafenumschlag in Fredrikstad

Soldaten in einem Hafengelände während einer Besprechung

Kapitän Carsten Petersen (l.) aus Dänemark erklärt die Abläufe auf dem Roll-on-roll-off-Schiff „ARK GERMANIA“ (Quelle: Bundeswehr/Wolf)

Seit Anfang September sind die deutschen Unterstützungskräfte der Streitkräftebasis in Norwegen, um ihren Anteil zur Erfüllung des Auftrages der Bundeswehr bei der NATO-Übung Trident Juncture 2018 zu leisten.
zum Beitrag


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 18.10.18 | Autor: 


http://www.streitkraeftebasis.de/portal/poc/streitkraeftebasis?uri=ci%3Abw.skb_piz