Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite 

Feldjäger-Einsatz in Oberbayern

Feldjäger und Dienstfahrzeug am Straßenrand vor der Hochstaufen-Kaserne. Hägglund fährt vorbei.

Große Übung, großer Einsatz: Feldjäger bei der Brigadegefechtsübung „Berglöwe“ in Bad Reichenhall. (Quelle: FJgRgt3)

Feldjägerstreifen begleiten in Südostbayern die Gefechtsübung „Berglöwe“ der Gebirgsjägerbrigade 23: Der militärische Verkehrsdienst steht dabei im Vordergrund. Die Soldaten des Feldjägerregiments 3 sind dort zwei Wochen lang im Einsatz.
zum Beitrag

Maritimer Fünfkampf: Bis an die physische und psychische Grenze

Mann schwingt an Seil

Weltrekordhalter Wesemann nahm an der Staffel teil (Quelle: LKdo SH/Hartmann-Moritzen)

Es heißt Fünfkampf, Maritimer Fünfkampf, um genau zu sein. Aber bei diesem Hochleistungssport ist wohl eher die Zahl drei bestimmend: Drei Tage lang kämpften Athleten in Eckernförde bis zum wirklich letzten Rest ihrer physischen und psychischen Leistungsfähigkeit. Und organisiert haben dieses sportliche Mega-Event „CISM Open European Cup 2018“ genau drei Personen – an ihrer Spitze Matthias Wesemann, Hauptbootsmann, Trainer und Leiter der Sportfördergruppe der Marine in Eckernförde, außerdem selbst Weltrekordhalter.
zum Beitrag

Wir machen mobil: Ein neuer „Tonner“ für die Truppe

Lastwagen in einer Werkhalle, angeschlossen an Kabeln und Schläuchen

Prüfprogramm: Das UTF soll schnell in die Truppe. (Quelle: PIZ SKB/Alpers)

Ein neues Fahrzeug kommt in die Bundeswehr. Bevor es das bekannte Y-Kennzeichen erhält, sind viele Prüfungen notwendig. Eine Aufgabe für die amtlich anerkannten Sachverständigen des Zentrums Kraftfahrwesen der Bundeswehr. Sie machen die Truppe mobil.
zum Beitrag


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 17.07.18 | Autor: 


http://www.streitkraeftebasis.de/portal/poc/streitkraeftebasis?uri=ci%3Abw.skb_piz