Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite 

Die beste Sportförderung

Porträt eines jungen Mannes mit roter Trainingsjacke

Der frischgebackene Weltmeister im Outfit der Bundeswehrsportler (Quelle: Bundeswehr/Klisch)

Interview mit dem Weltmeister im Speerwurf Unteroffizier Johannes Vetter.

Samstag, 12. August 2017, Londoner Olympiastadion gegen 21:30 Uhr: Unteroffizier Johannes Vetter geht auf der Tartanbahn in die Knie und schlägt die Hände vor das Gesicht. Freudentränen schießen ihm in die Augen, denn er ist am Ziel seiner Träume: Weltmeister im Speerwurf! Damit holt der Unteroffizier die einzige Goldmedaille für den Deutschen Leichtathletikverband bei der WM in London.
zum Interview


Barrieren überwinden

Georgische Lehrgangsteilnehmer auf dem Verkehrsübungsplatz in Hammelburg. Mit Hilfe des Bobbycars erklärt der Fahrlehrer die einzelnen Übungen und zeigt, wie sich das Fahrzeug verhalten wird.

Zwölf Georgier, ein Fahrlehrer und ein Bobbycar auf dem Verkehrsübungsplatz. (Quelle: LKdoBY/Englmann)

Das Kraftfahrausbildungszentrum Hammelburg bildet georgische Infanteristen auf dem Dingo 2 aus. Die Georgier werden die Bundeswehr im Einsatz in Afghanistan unterstützen. Simulator, Theorie, Technischer Dienst und natürlich Geländefahrten gehören zur Einsatzvorbereitung. Zwei Wochen lang dauert der Lehrgang in Hammelburg.
zum Beitrag


Ein Fest der Superlative

Zwei Personen blättern in einem großen Skript.

Das maßgeschneiderte Opening für das Musikfest entsteht: Arrangeur Oberstleutnant a. D. Kuckertz (links) im Gedankenaustausch mit dem künstlerischen Leiter Oberst Lieder. (Quelle: Bundeswehr/Albrecht)

Am 23. September lädt die Bundeswehr zu ihrem ersten internationalen Militär-Tattoo nach Düsseldorf in den ISS Dome ein. Über 700 Mitwirkende aus sieben Nationen, Stargast Heino und Moderator Johannes B. Kerner werden für eine eindrucksvolle Show sorgen. Das Fachmagazin CLARINO sprach mit dem Produzenten Stabshauptmann Thomas Ernst über das erste Musikfest der Bundeswehr.
zum Interview

Blickpunkt

  • 360° - Streitkräftebasis

    Die Streitkräftebasis ist der Bereich der Bundeswehr mit den meisten Spezialisten und dem vielfältigsten Aufgabenspektrum. Im Themenspezial „360° Streitkräftebasis“ werden über das gesamte Jahr vielfältige Themen aus diesem Aufgabenspektrum abwechslungsreich vorgestellt. So finden sich zu einem monatlichen Stichwort – beispielsweise ausbilden, schützen oder forschen – Portraits, Interviews oder auch Amazing Facts, die jeweils einen Teil der Menschen und ihrer Arbeit in der Streitkräftebasis vorstellen - von ABC-Abwehr bis zur Rüstungskontrolle durch das Zentrum für Verifikationsaufgaben.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 18.08.17 | Autor: 


http://www.streitkraeftebasis.de/portal/poc/streitkraeftebasis?uri=ci%3Abw.skb_piz