Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite 

Stresstest für 475 Paar Stiefel im belgischen Blankenberge

Menschen laufen über Strandpromenade.

Teile der Marschstrecke führten über den Blankenberger Strand. (Quelle: LKdoNI/Arning)

Vom 21. bis 24. Juli findet im niederländischen Nimwegen der 99. Vier-Tage-Marsch statt. Zum 58. Mal wird eine offizielle Delegation der Bundeswehr teilnehmen. Diese wird vom Landeskommando Niedersachsen, einer Dienststelle der Streitkräftebasis, auf den Marsch vorbereitet. „Mit einer Rekordanmeldung von 750 aktiven Soldatinnen und Soldaten sowie Reservisten für 300 Delegationsplätze ist der Start gelungen“, betont der Delegationsleiter Oberstleutnant Mathias Himpler. 475 „Paar Stiefel“ nebst Trägern traten beim ersten Vorbereitungsmarsch im belgischen Blankenberge zum Stresstest an. Beim Zwei-Tage-Marsch von Flandern mussten 75 Marschkilometer bewältigt werden.
Zum Beitrag


Die Wetterfrösche der Bundeswehr

Eine Radiosonde in den Händen eines Soldaten.

Klein, aber oho: die Radiosonde des Wetterballons. (Quelle: LKdo HE/Walenta)

Wie wird morgen eigentlich das Wetter? Diese alltägliche Frage hat beinahe existenziellen Charakter. Denn von der Antwort hängt nicht nur ab, welche Kleidung man wählt, sondern weiterführend auch, ob Luftfahrzeuge starten oder landen können. Bei der Bundeswehr beschäftigt sich das Zentrum für Geoinformationswesen unter anderem mit dem Einfluss des Wetters und dessen weltweiter Entwicklung. Die Mitarbeiter beraten nicht nur Piloten über das aktuelle Flugwetter, sondern sorgen mit ballistischen Berechnungen auch dafür, dass die Artillerie meist schon mit dem ersten Schuss einen Treffer landet.
Zum Beitrag


Video: Treibstoff läuft – Pioniere an der Pipeline

Ein Soldat an einer Pipeline

Sorgfalt ist geboten: Ein Leck in einer Treibstoff-Pipeline kann enorme Folgen für die Umwelt haben. (Quelle: Youtube Bundeswehr)

Ohne Kraftstoff läuft in modernen Streitkräften nichts. Die Spezialpioniere aus Husum sorgen dafür, dass er auch dort ankommt, wo er benötigt wird.
Zum Video

Neuausrichtungsticker

Blickpunkt

  • 360° - Streitkräftebasis

    Die Streitkräftebasis ist der Bereich der Bundeswehr mit den meisten Spezialisten und dem vielfältigsten Aufgabenspektrum. Im Themenspezial „360° Streitkräftebasis“ werden über das gesamte Jahr vielfältige Themen aus diesem Aufgabenspektrum abwechslungsreich vorgestellt. So finden sich zu einem monatlichen Stichwort – beispielsweise ausbilden, schützen oder forschen – Portraits, Interviews oder auch Amazing Facts, die jeweils einen Teil der Menschen und ihrer Arbeit in der Streitkräftebasis vorstellen - von ABC-Abwehr bis zur Rüstungskontrolle durch das Zentrum für Verifikationsaufgaben.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 27.05.15 | Autor: 


http://www.streitkraeftebasis.de/portal/poc/streitkraeftebasis?uri=ci%3Abw.skb_piz