Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Presse > 60. Jahre Bw Andernach

60 Jahre Bundeswehr

Andernach – Wiege der Bundeswehr
Feierstunde und öffentliches Gelöbnis

Am 20. Januar 1956 begrüßte der damalige Bundeskanzler Konrad Adenauer in der Krahnenberg-Kaserne in Andernach die ersten Rekruten der neuen Streitkräfte der Bundesrepublik Deutschland. Erst zwei Monate später erhielten die Streitkräfte die Bezeichnung Bundeswehr. Die Krahnenberg-Kaserne, die zugleich auch die älteste Kaserne der Bundeswehr ist, gilt seitdem als „Wiege der Bundeswehr“.

An dieses historische Ereignis wird am 20. Januar 2016 in einem Dreiklang erinnert. Die Veranstaltung beginnt mit einer Feierstunde an der Museumsbaracke in der Krahnenberg-Kaserne. Hierbei spricht der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium der Verteidigung, Markus Grübel. Nach dem Festakt findet auf dem Marktplatz in Andernach ein öffentliches Gelöbnis statt. Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer hält die Gelöbnisansprache. Gäste aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens und der Bundeswehr sowie „alte“ Rekruten der ersten Stunde feiern diesen besonderen Tag gemeinsam mit den „neuen“ Rekruten.

Für die musikalische Begleitung der Veranstaltung sorgt das Musikkorps der Bundeswehr. Ein Empfang im historischen Rathaus Andernach wird den 60. Jahrestag der Bundeswehr in Andernach abrunden.

nach oben


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 01.07.16 | Autor: 


http://www.streitkraeftebasis.de/portal/poc/streitkraeftebasis?uri=ci%3Abw.skb_piz.presse&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB040000000001%7CA66JQJ174DIBR