Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite 

Weniger kann mehr sein: Neue Grundausbildung ab 1. Oktober

Soldaten schminken sich gerade mit Tarnschminke

Grundlagen des Gefechtsdienstes – hier Soldaten beim Tarnen – bleiben Teil der Grundausbildung (Quelle: Bundeswehr/Winkler)

Die ersten militärischen Schritte lernen der junge Soldat und die junge Soldatin während der Grundausbildung. Das wird so bleiben – doch die Inhalte der Grundausbildung ändern sich zum 1. Oktober. Für diese allgemeinmilitärische Ausbildung ist Brigadegeneral Michael Traut, Leiter der Abteilung Ausbildung Streitkräfte im Kommando Streitkräftebasis, maßgeblich verantwortlich. Im Interview erläutert er, welche Überlegungen zur Neugestaltung der Grunddausbildung führten.
Zum Beitrag


Kleinwaffen eindämmen

Bildausschnitt – ein Soldat dokumentiert den Waffenfund verschiedenster Typen

Dokumentation: Ein erster Schritt. (Quelle: PIZ SKB/Ginel)

Das ist alarmierend! Weltweit sterben stündlich etwa 90 Menschen durch die Wirkung von sogenannten „kleinen und leichten Waffen“, auch Handwaffen genannt. Dreimal so viele Menschen werden damit verletzt. Darum gelten sie als DIE Massenvernichtungswaffen des 21. Jahrhunderts. Das muss kontrolliert werden!
Zum Beitrag


Musik verbindet: „Der interessanteste und abwechslungsreichste Beruf der Welt“

Soldat dirigiert sein militärisches Orchester vor Publikum.

Prchal dirigiert bei einem Platzkonzert in Lettland. (Quelle: Bundeswehr/Neumann)

Bei einem Orchester spielen bis zu 100 Musiker gleichzeitig. Der Dirigent sorgt dafür, dass aus all diesen akustischen Klängen ein musikalisches Werk wird. Doch wie wird man Dirigent, welche Fähigkeiten muss man mitbringen und was ist besonders am Beruf des Militärmusik-Dirigenten? Dies erklärt Oberstleutnant Christian Prchal. Der 35-Jährige ist Leiter und Dirigent des Heeresmusikkorps Neubrandenburg. Zusammen mit seinen 50 Soldaten spielt er auf Gelöbnissen, bei protokollarischen Terminen, Benefizkonzerten oder anderen Festlichkeiten.
Zum Beitrag

Neuausrichtungsticker

Blickpunkt

  • 360° - Streitkräftebasis

    Die Streitkräftebasis ist der Bereich der Bundeswehr mit den meisten Spezialisten und dem vielfältigsten Aufgabenspektrum. Im Themenspezial „360° Streitkräftebasis“ werden über das gesamte Jahr vielfältige Themen aus diesem Aufgabenspektrum abwechslungsreich vorgestellt. So finden sich zu einem monatlichen Stichwort – beispielsweise ausbilden, schützen oder forschen – Portraits, Interviews oder auch Amazing Facts, die jeweils einen Teil der Menschen und ihrer Arbeit in der Streitkräftebasis vorstellen - von ABC-Abwehr bis zur Rüstungskontrolle durch das Zentrum für Verifikationsaufgaben.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 01.10.14 | Autor: 


http://www.streitkraeftebasis.de/portal/poc/streitkraeftebasis?uri=ci%3Abw.skb_piz