Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite 

Logistikbataillon 171 führt Großübung „Rough Stone“ durch

Zwei Fahrzeuge, eines davon brennt

In einer Gefechtssituation wird ein Dingo durch Feindfeuer angeschossen und fällt aus (Quelle: LKdo ST/Mechenich)

Eine Marschgruppe, bestehend aus einem Dingo als Führungsfahrzeug, einem gepanzerten LKW Multi 2 (FSA), einem Schwerlasttransporter Mammut, einem Geländewagen Wolf und weiteren Fahrzeugen nähert sich langsam einer Anhöhe. Plötzlich ein Knall - Feuer! Das Führungsfahrzeug wird angeschossen, der Motor getroffen und der Dingo ist somit bewegungsunfähig. Die Besatzungen der Fahrzeuge reagieren schnell. Ziel: Die Feindgruppe bekämpfen und zum Ausweichen zwingen, das beschädigte Fahrzeug bergen, die Gefahrenzone schnellstmöglich ohne Verluste verlassen und den Auftrag fortsetzen.
Zum Beitrag


Erweiterte Erste Hilfe im Einsatz für Kamerad Diensthund

Ein angefahrener Schäferhund liegt auf der Straße, zwei Soldaten verbinden seine Pfote

Erste Hilfe für Diensthund Merlin nach einem Autounfall (Quelle: LKdo RP)

Oberfeldwebel David Becker und Minenspürhund Rex sind auf Patrouille. Die Sonne brennt, Rex hält seinen Kopf gesenkt und schnüffelt nach versteckten Sprengladungen. Plötzlich fallen Schüsse – Feindbeschuss! Der Labrador wird am hinteren linken Lauf getroffen. Schnelle Hilfe ist gefordert, wenn Rex überleben soll.
Zum Beitrag


Alles musste raus!

Eine Treppe geht in die dunkle Tiefe

Der Weg ins Innere eines Dieseltanks (Quelle: LKdo MV/Geschwentner)

Jeder Schritt hallt, Stimmen und Gespräche kommen im Mehrfachecho zurück. Hauptmann Alexander Schönert steht in einer über zwölf Meter hohen Halbkugel. Normalerweise lagern hier fünf Millionen Liter Dieselkraftstoff. Jetzt sind die Tanks des Betriebsstofflagers Utzedel leer. „Revision“ heißt der Grund dafür – vereinfacht gesagt: Der TÜV wird in Kürze die Tanks kontrollieren.
Zum Beitrag

Neuausrichtungsticker

Blickpunkt

  • 360° - Streitkräftebasis

    Die Streitkräftebasis ist der Bereich der Bundeswehr mit den meisten Spezialisten und dem vielfältigsten Aufgabenspektrum. Im Themenspezial „360° Streitkräftebasis“ werden über das gesamte Jahr vielfältige Themen aus diesem Aufgabenspektrum abwechslungsreich vorgestellt. So finden sich zu einem monatlichen Stichwort – beispielsweise ausbilden, schützen oder forschen – Portraits, Interviews oder auch Amazing Facts, die jeweils einen Teil der Menschen und ihrer Arbeit in der Streitkräftebasis vorstellen - von ABC-Abwehr bis zur Rüstungskontrolle durch das Zentrum für Verifikationsaufgaben.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 30.09.16 | Autor: 


http://www.streitkraeftebasis.de/portal/poc/streitkraeftebasis?uri=ci%3Abw.skb_piz